AGB

Nachstehende Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle von der Firma Schwertner & Cie Nfg GmbH & Co KG, Georgigasse 28, 8026 Graz (im Folgenden gleichzusetzen mit „wir“) erstellten Angebote und angenommenen Aufträge. Davon abweichende Bestimmungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

PREISERSTELLUNG: Sämtliche Preisangaben in unseren Angeboten basieren auf der gegenwärtigen Kostensituation. Angebote sind nur verbindlich wenn die Beauftragung innerhalb von 3 Monaten erfolgt, ausgenommen bei Kursschwankungen bei Edelmetallen und bei Kurschwankungen im Devisentageskurs zwischen EUR vs. USD.

AUFTRAGSBESTÄTIGUNG: Ihre Aufträge bestätigen wir schriftlich. Bitte um genaueste Kontrolle der Angaben, welche gleichzeitig Ausgangspunkt für die Fertigung sind. Bitte beachten Sie auch, dass wir nur dann termingerecht produzieren können, wenn wir die letztgültigen Vorlagen rechtzeitig erhalten.

ENTWÜRFE: Grafische Entwürfe, welche von uns erstellt werden, sind unser geistiges Eigentum und dürfen ohne unsere schriftliche Genehmigung keinesfalls weitergegeben werden. Entwürfe mit gleichzeitigem Auftrag sind kostenlos wenn vorab vereinbart. Entwürfe ohne begleitenden Auftrag müssen wir in Rechnung stellen. Mit Ihrer Bestellung stimmen Sie zu, dass wir für Sie erzeugte Produkte nach unserer Wahl in unserer Website oder in unserem Prospekt abbilden.

ERZEUGERNACHWEIS: Auf unseren Metall-Erzeugnissen findet sich ein auf der Rückseite ein sehr kleiner Erzeugernachweis ( URL ). Dieser wird von öffentlicher Seite gefordert und ist in unseren Rückseitenprägewerkzeugen eingraviert.

SORGFALT: Wir bearbeiten Ihre Aufträge mit entsprechend hoher Wertschätzung und daher sehr sorgfältig. Unsere vertragliche und außervertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt davon unberührt.

STORNO: Falls ein erteilter Auftrag von Ihnen storniert wird, werden alle bis dahin angefallenen Kosten in Rechnung gestellt.

WERKZEUGE: Von uns erzeugte Werkzeuge, Stanzformen, Druckklischees bleiben in unserem Betrieb für Sie auf Lager und können grundsätzlich nicht ausgefolgt werden. Nach einem Zeitraum von 3 Jahren ohne Bestellung werden diese Werkzeuge entsorgt.

MENGENABWEICHUNGEN: Abweichungen von bis zu +/- 10 % der Bestellmenge sind bei Sonderanfertigungen produktionstechnisch bedingt und lassen sich nicht vermeiden. Wir behalten uns deshalb eine Mehr- oder Minderlieferung innerhalb dieser Grenzen gegen entsprechende Berechnung vor.

FARBABWEICHUNGEN: Von uns erzeugte Metall- und Kunststoffartikel werden in hohem technischem Standard sowie in gewissenhafter Arbeitsleistung hergestellt. Grundsätzlich ist es jedoch so, dass eine gewisse Farbabweichung gegenüber Vorlagen, Gebrauchsmustern oder Definitionen wie z.B. RAL oder Pantone auftreten kann und diese mögliche Abweichung nicht vermeidbar ist wie - beispielsweise Effekte durch Rückspiegelung eines Kaltemailüberzuges.

LIEFERBEDINGUNGEN: Bei Neukunden wird bei Erstaufträgen mit einem Auftragsvolumen von über € 1000,- erst nach Zahlungsbesicherung, Vorauszahlung oder Bankgarantie mit der Erzeugung begonnen.

LIEFERZEIT: Wir sind stets bestrebt, vereinbarte Termine einzuhalten, bitten jedoch um Ihr Verständnis, falls sich die Lieferzeit infolge unvorhergesehener Ereignisse für die Dauer der Behinderung verzögert. Höhere Gewalt (Umwelteinflüsse, Maschinengebrechen, Arbeitsausfälle) berechtigen uns im Einzelfall, die Lieferzeit zu verlängern. Sie stimmen zu, dass wir - falls erforderlich- auch Teillieferungen durchführen können Mit der rechtzeitigen Übergabe an das Transportunternehmen (Post, Spedition, Bahn) ist der Auftrag termingerecht ausgeliefert.

ABRUFAUFTRÄGE: Rahmenaufträge, welche vom Kunden innerhalb der vereinbarten Frist nicht abgerufen wurden, werden nach dem Fristablauf automatisch zur Auslieferung und Verrechnung gebracht.

VERSAND- UND GEFAHRENÜBERGANG: Bei jeder Lieferung erfolgt der Versand auf Rechnung und Gefahr des Empfängers bzw. Bestellers. Unsere Verantwortlichkeit endet mit der Übergabe der Ware an den Frächter (Spediteur, Bahn, Post)

EIGENTUMSVORBEHALT: Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Für den Fall der Weiterveräußerung tritt der Kunde uns seine Forderung gegenüber Drittkunden bis zur Höhe unserer noch offenen Rechnungen zahlungshalber ab. Sollten Dritte Rechte auf die Vorbehaltsware anstreben oder begründen, ist der Käufer verpflichtet, seinen Kunden über den zu unseren Gunsten begründeten Eigentumsvorbehalt zu informieren.

RECHNUNGSLEGUNG: Rechnungen werden automatisch auf die Adresse des Bestellers ausgestellt, außer es wurde bei der Bestellung eine andere Rechnungsadresse vereinbart. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung der Rechnungsadresse ist nur in Ausnahmefällen, binnen 14 Tagen ab dem Erstausstellungsdatums möglich. Unter einem Warennettowert von € 50,- bieten wir aus wirtschaftlichen Gründen keinen Kauf auf Rechnung mit Zahlungsziel an. In diesen Fällen bieten wir Ihnen als Zahlungsmöglichkeiten Barzahlung bei Abholung, Vorauszahlung oder Nachnahme (nur Inland) an.

E-RECHNUNGEN: Wenn Sie eine E-Rechnung benötigen, muss das sofort bei der Bestellung angeführt werden. Im Zuge dessen, bitte bei jeder Bestellung die „Kreditorennummer“ und die „Einkäufergruppe“ oder „Bestellnummer“ anführen. E-Rechnungen stellen einen Mehraufwand dar und werden aus wirtschaftlichen Gründen nur ab einem Warennettowert von € 100,- ausgestellt. Für Rechnungen unter diesem Wert bieten wir Ihnen Barzahlung bei Abholung, Vorauszahlung oder Nachnahme (nur Inland) als Zahlungsmöglichkeiten an. .

ZAHLUNG: Es gelten, die in unseren Anboten angeführten Bedingungen. So lange noch alte Rechnungen offenstehen, ist ein Skontoabzug unzulässig. Bei Zahlungsfristüberschreitung werden 1% Verzugszinsen p. Monat verrechnet. Die Aufrechnung mit bestrittenen Gegenforderungen ist unzulässig. Vorauszahlung, Barzahlung bzw. Nachnahmelieferungen (nur Inland) vorbehalten.

BEANSTANDUNGEN: Reklamationen können nur innerhalb von 8 Tagen ab Empfang der Ware anerkannt werden. Nach Verständigung durch Sie haben wir die Wahl, mangelhafte Erzeugnisse auszutauschen / neu zu fertigen oder nachzubearbeiten. Weitergehende Ansprüche können wir nicht anerkennen speziell nicht Kaufpreisminderung, Kosten für Ersatzbeschaffung oder Verspätungsschäden.

HAFTUNG: Der Besteller haftet persönlich für die Bezahlung des Rechnungsbetrages, auch dann wenn er die Bestellung im Namen eines Vereines, eines Unternehmens oder einer sonstigen Körperschaft getätigt hat.

DATENSCHUTZ: Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten bei uns gespeichert und ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Aufträge sowie zur Information (Informationsbrief) für Sie verarbeitet werden. Diese Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Aufträge und zur Information über unsere Produkte an Sie verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt (Ausnahme Transportunternehmen, Steuerberater).

ERFÜLLUNGSORT: Unsere Rechnungen sind zahlbar und klagbar in Graz. Es gilt österreichisches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam werden, so treten an ihre Stelle jene, deren Wirkungen diesen am nächsten kommen; die übrigen Bestimmungen bleiben jedenfalls unberührt.

Graz, im März 2019

 

Schwertner

Anmelden

Das Produkt wurden in den Warenkorb gelegt.

weiter einkaufen zum Warenkorb

Um unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Weiterlesen …